MENÜ
Einfamilienhaus bauen mit STREIF Baufamilie Koch Referenz Erfahrung
Koch Baufamilie - Referenz Fertighaus planen und bauen mit Streif
Erfahrungsbericht Fertighaus bauen mit dem Hersteller Streif
Erfahrungsbericht von Familie Koch - Fertighaus bauen mit Streif
Weitere Einfamilienhäuser
Hausbau mit STREIF Bewertung Referenz Koch Eingang mit Vordach modernes Einfamilienhaus
Fertighaushersteller Referenz - Baufamilie Koch - Kinderzimmer
Koch Baufamilie Erfahrung mit dem Fertighaushersteller Streif
Schlüsselübergabe beim neuen Zuhause von Familie Koch - Fertighaus von Streif
Streif Baufamilie Koch Hausbau Erfahrung Referenz Bewertung
Koch Erfahrungen modernes Einfamilienhaus bauen mit STREIF Anbau mit Schleppdach
Koch Baufamilie Referenz Einfamlienhaus Erfahrung mit Fertighausanbieter Streif
Bauherr Koch Referenz Bewertung modernes Einfamilienhaus Energiesparhaus bauen mit Streif

Modernes Fertighaus mit Doppelgarage und 4 Schlafzimmern

Die Entscheidung für ein Eigenheim gehört neben der Familienplanung zu den wichtigsten Entscheidungen, die man im Laufe eines Lebens trifft. Das sollte gut durchdacht sein. Familie Koch hat sich nach dem Besuch des Musterhauses und eingehender Beratung für ein STREIF-Haus entschieden.

weiterlesen
reduzieren

Energieeffizient bauen und für jedes Kind ein eigenes Kinderzimmer, das waren die Hauptwünsche von Familie Koch. Beim Fachberater Dirk Auel hat sich die Familie von Anfang an gut aufgehoben gefühlt. „Wir sind sehr, sehr froh in unserem neuen Zuhause, weil wir keine schlaflosen Nächte haben. Unser Fachberater hat uns bestens betreut.“

Familie Koch war es sehr wichtig, für ihre 3 Jungs jeweils ein eigenes Kinderzimmer zu haben. Mit dem Elternschlafzimmer wurden 4 Schlafzimmer benötigt, eingeplant und realisiert. So hat jedes Familienmitglied auch für sich selbst einen Rückzugsort. Diese 4 Schlafzimmer konnten auf einer Grundfläche von 70 m² im Dachgeschoss des Hauses untergebracht werden. Die Kochs sind von der kompakten Bauweise ihres Einfamilienhauses begeistert. Im Erdgeschoss befindet sich das große Wohn-/Esszimmer mit offen gestalteter Küche.

„Ich liebe das helle, lichtdurchflutete Wohnzimmer mit viel Platz. Da wir unseren Grundriss offen gestaltet haben, ist die Familie auch beim Kochen zusammen. Vom Wohnzimmer aus können wir ebenerdig direkt in den Garten gehen und die Kinder können rein- und rauslaufen.“

Der Grundriss wurde so aufgenommen, dass eine Wohnraumförderung der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz in Anspruch genommen werden konnte. Sehr wichtig war es der Familie auch, dass ihr Haus energieeffizient ist und sie dadurch für die Zukunft mit niedrigen laufenden Energiekosten gut aufgestellt sind. Ferner spielte es auch eine Rolle, unabhängig von fossilen Brennstoffen und den damit verbundenen Preissteigerungen zu sein.

Als Heizungstechnik hat die Familie eine Luft-Wasser-Wärmepumpe ausgewählt. Die Beheizung der Räume erfolgt über eine Fußbodenheizung. Zur Warmwasser- und Heizungsunterstützung wurde eine Solaranlage installiert. Die Heizungsanlage wurde so vorbereitet, dass im späteren Verlauf eine Photovoltaik-Anlage noch zusätzlich integriert werden kann. Das STREIF-Fertighaus entspricht dem KfW 55 Standard und wurde entsprechend gefördert.

Die Vorteile einer Luft-Wasser-Wärmepumpe liegen auf der Hand. Diese Heizungstechnik nutzt die in der Luft befindliche Wärmeenergie. Deshalb entfallen die recht hohen Kosten für die Erschließung der Wärmequelle, wie sie z. B. bei der Nutzung von Erdwärme entstehen. Die Anlage hat nur einen geringen Platzbedarf.

Die fünfköpfige Familie profitierte auch von einer Förderung durch die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz, für den Bau von selbst genutztem Wohnraum, in Form eines ISB-Darlehens*.

„Wir haben uns für die Firma STREIF entschieden, weil das Unternehmen eine lange Tradition und einen sehr guten Ruf hat. Es war uns auch sehr wichtig, dass wir mit einem Unternehmen bauen, das regional ansässig ist. Wir sind alle sehr zufrieden mit unserem Haus!“ so berichtet uns die junge Familie.

Hausdaten

Bauart Einfamilienhaus, Energieeffizienzhaus
Wohnfläche 137 m²; 1,5-geschossig
Dachform Satteldach

Haustechnik

 

Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Fußbodenheizung,
kontrollierte Wohnraumlüftung, Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung und zentralen Filtern für die Frischluftreinigung; Solaranlage, Vorbereitung zur Installation einer Photovoltaikanlage

Video